Was gibt es Neues?

Bezirksvertretungssitzung 09.10.2017 in Köln - Mülheim  (Auszüge)

TOP 2.1 Die Liberalen Demokraten - die Sozialliberalen - haben einen Bürgerantrag eingereicht, dass auf dem Elisabeth - Schäfer - Weg in Köln - Buchheim Bänke und Papierkörbe aufgestellt werden.

Die Verwaltungsvorlage befürwortete den Antrag und die Mitglieder der Bezirksvertretung stimmten Alle zu.

TOP 7.2.2 Anfrage der SPD zu einer Querungshilfe auf der Heidelberger Straße / Kopernikusstraße in Köln - Buchforst.
Die Liberalen Demokraten haben hierzu bereits einen Bürgerantrag gestellt, der eine Lichtzeichenanlage (Ampel) bevorzugt.

 

TOP 8.1.8 Antrag der CDU zur Einrichtung von Umlauf - Wege - Sperren, die verhindern sollen, dass auf den Elisabeth - Schäfer - Weg motorisierte Zweiradfahrzeuge fahren.
Hierzu hatten die Liberalen Demokraten bereits 2015 eine Umlauf - Wege - Sperre an der Ecke des Elisabeth - Schäfer - Weges mit der Herler Straße gefordert. Hier war allerdings der Grund, dass Fußgänger, die noch eine Stadtbahn erreichen wollen von Radfahrern auf Grund der schlechten Sichtverhältnisse gefährdet sind. Dieser Bürgerantrag wurde von der SPD abgelehnt und alle anderen, auch die CDU enthielten sich der Stimme. Hierdurch war der Bürgerantrag abgelehnt. 

 

TOP 9.1.4 Straßen- und Radwegunterhaltungsmaßnahmen im Stadtbezirk Mülheim.

U. a. soll die Frankfurter Straße (B 8) zwischen Monatnus- / Ackerstraße und Heidelberger Straße verbessert werden.  Auch die ckerstraße zwischen Dellbrücker und Bergisch Gladbacher Straße soll verbessert werden.

Die Liberalen Demokraten stellten hierzu den Bürgerantrag zu prüfen, ob auch der Fahrbahnteiler (Querungshilfe) auf dem Buchheimer Ring in Höhe der Kleingartenanlage hierüber zu finanzieren ist. Wenn nicht, sollte mitgeteilt werden, wie die Finanzierung gersichert werden kann. Der Fahrbahnteiler wurde 2004 mit einem Bürgerantrag des Bürger- und Heimatverein Buchheim beantragt und die Bezirksvertretung stimmte diesem zu. Da die Finanzierung nicht über das Programm erfolgen kann, wird der LD - Bürgerantrag von der FAchverwaltung geprüft.

 

TOP 9.2.1 Planung des "Herler Platzes"

Für die Umgestaltung des Platzes an der Herler Straße zwischen Alte Wipperfürther und Johanniterstraße soll in Workshops Ideen gesammmelt und verabeitet werden. 

 

 

Bei den Stimmbezirken in Buchheim gab es zur Bundestagswahl am
24. September 2017 folgende Ergebnisse (alle Angaben ohne Gewähr):

Die Wahlbeteiligung in % unterscheidet sich von denen in den Wahllokalen. In den Wahllokalen wird die Wahlbeteiligung  ohne die beantragten Wahlscheine errechnet, während bei diesen Zahl auch die Briefwahlbeteiligung berücksichtigt wird. 

 

Stimmbezirk 9 03 01 (An St. Theresia, Bergisch Gladbacher Straße, Gronauer Straße) 

Wahlbeteiligung: 43,03 %

1.  SPD                  30,98 %

2.  CDU                 20,22 %

3.  LINKE               13,36 %

      AfD                  13,36 % 

5.  GRÜNE               6,46 %

6.  FDP                     6,31 %

7.  ADD                    4,08 %

 

Stimmbezirk 9 03 02 (Buchheimer Ring, Dellbrücker Straße, östl. Wichheimer Straße ) 

Wahlbeteiligung:  43,63 %

1.  SPD                   23,33 %

2.  CDU                  20,37 %

3.  LINKE               13,33 %

4.  AfD                   12,59 %

5.  FDP                  10,37 %

6.  GRÜNE              9,26 %

7.  ADD                   2,96 %

 

Stimmbezirk 9 03 03 (westl. Wichheimer Straße, Steegertraße, Stegwiese)

Wahlbeteiligung: 42,51 %

1.  SPD                  28,32 %

2. CDU                  18,28 %

3. GRÜNE             13,26 %

4.  LINKE               12,90 %

5.  AfD                   12,54 % 

6.  ADD                    6,45 % 

7.  FDP                     6,09 % 

 

Stimmbezirk 9 03 04 (Hermann - Kunz - Straße, Kniprodestraße, westl. Herler Straße)

Wahlbeteiligung: 37,58 %

1.  SPD                  34,87 % 

2. CDU                  14,77 %

3.  LINKE               12,59 %

4.  AfD                   12,11 %

5.  GRÜNE             10,90 %

6.  FDP                     5,08 %

7.  DIE PARTEI         4,12 %

 

Stimmbezirk 9 03 05 (Malteserstraße, nördl. Frankfurter Straße, Arnsberger Straße)

Wahlbeteiligung: 44,27 %

1.  SPD                  26,88 % 

2.  LINKE              18,32 %

3.  CDU                 16,23 %

4.  GRÜNE            12,57 %

5.  AfD                     9,95 %

6.  FDP                     7,85 %

7.  DIE PARTEI         2,62 % 

 

Stimmbezirk 9 03 06 (Johanniterstraße, östl. Herler Straße, Dombacher Straße)

Wahlbeteiligung: 44,67 %

1.  SPD                  28,40 % 

2.  CDU                 21,34 %

3.  FDP                  12,87 %

4.  LINKE               11,46 %

5.  GRÜNE             11,11 %

6.  AfD                    10,05 %

7.  DIE PARTEI         1,76 % 

 

Stimmbezirk 9 03 07 (östl. Katttowitzer und Modemannstraße, Rybniker Straße)

Wahlbeteiligung: 47,44 %

1.  SPD                  27,88 % 

2.  CDU                 22,73 %

3.  LINKE               13,03 %

4.  AfD                   12,12 %

5.  FDP                     9,39 %

6.  GRÜNE               9,09 %

7.  ADD                     2,42% 

 

Stimmbezirk 9 03 08 (westl. Kattowitzer und Modemannstraße, Gleiwitzer Straße)

Wahlbeteiligung: 45,25 %

1.  SPD                  29,92 % 

2.  CDU                 21,26 %

3.  FDP                  12,60 %

     AfD                   12,60

5.  LINKE               10,24 %

6.  GRÜNE               7,48 % 

7.  DIE PARTEI         1,57 % 

 

Stimmbezirk 9 03 71 (Briefwahl für 9 03 01 - 04)

 

1.  CDU                 29,99 % 

2.  SPD                 24,10 %

3.  LINKE              13,52 %

4.  FDP                  11,11 %

5.  GRÜNE              7,63 %

6.  AfD                     7,23 % 

7.  DIE PARTEI         2,01 % 

   

Stimmbezirk 9 03 72 (Briefwahl für 9 03 05 - 08)

 

1.  SPD                 29,11 % 

2.  CDU                29,01 %

3.  FDP                 12,24 %

4.  GRÜNE           10,34 %

5.  LINKE               8,86 %

6.  AfD                     4,75 % 

7.  DIE PARTEI         2,00 % 

 

Für den Ortsteil Buchheim ergeben sich folgende Zahlen:

 

Wahlbeteiligung: 65,93 %

1.  SPD                  28,29 % 

2.  CDU                 22,72 %

3.  LINKE               12,60 %

4.  GRÜNE              9,78 %

5.  FDP                     9,76 %

6.  AfD                     9,67 %

7.  DIE PARTEI        2,09 %

      ADD                   2,09 %

 

Für den Stadtbezirk Mülheim, ergeben sich folgende Zahlen:

 

Wahlbeteiligung: 70,60 %

1.  SPD                  26,87 % 

2.  CDU                 24,53 %

3.  LINKE               11,70 %

4.  GRÜNE             11,20 %

5.  FDP                   11,76 %

6.  AfD                     9,01 %

7.  DIE PARTEI        1,71 %

    

Von den Erststimmen erhielten im Stadtbezirk Mülheim:

 

Wahlbeteiligung: 70,60 %

1.  SPD                  38,49 % 

2.  CDU                 26,71 %

3.  Afd                     8,36 %

4.  LINKE                 8,08 %

5.  GRÜNE               7,53 %

6.  FDP                     6,86 %

7.  DIE PARTEI         3,45 %

 

Der Stadtbezirk Köln - Mülheim bildete mit Leverkusen den Wahlkreis 101. 
Hier wurde der Direktkndidat der SPD Herr Lauterbach wiedergewählt. 

 

Quelle: http://wahlen.stadt-koeln.de/prod/BTW2017/05315000/html5/index.html

Bei der Stimmenauszählung kamen manche Merkwürdigkeit heraus, so wurde bei mehreren Stimmzetteln zwischen LINKE und AfD gesplittet.

 

 

 

Am Montag, den 11. 09.17 hat die Bezirksvertretung Köln - Mülheim getagt.

 

- Auf der Tagesordnung stand der Bürgerantrag der Liberalen Demokraten auf dem Fuß- und Radweg (Elisabeth - Schäfer - Weg) in Köln - Buchheim Sitzbänke und Papierkörbe aufzustellen. Die Verwaltung empfahl die Aufstellung von drei Bänken mit jeweils einem Papierkorb. Der Antrag wurde vertagt.

 

- Die CDU hat einen Antrag zum gleichen Weg gestellt, der u. a. eine Umlaufsperre (Drängelgitter) im Bereich der Haltestelle Herler Straße beantragt.

Bereits 2015 haben die Liberalen Demokraten diese Umlaufsperre beantragt. Sie wurde von der SPD abgelehnt. Alle anderen Parteienvertreter, also auch die der CDU enthielten sich der Stimme.  Anscheinend hat die CDU dazu gelernt und ihr damaliges Abstimmungsverhalten jetzt geänderrt. Der Antrag wurde vertagt.

 

- Mit Straßen- und Radwegunterhaltungsmaßnahmen sollen verschiedene Straßen und Wege im Stadtbezirk Köln - Mülheim verbessert werden. Die Liberalen Demokraten beantragten, dass auf dem Buchheimer Ring  eine Überquerungshilfe (Fahrbahnteiler) aus diesem Programm bezahlt werden soll. Falls dies nicht möglich ist, soll aufgezeigt werden, wie die Überquerungshilfe finanziert werden kann.

Die Überquerungshilfe wurde vor über zehn Jahren von dem Bürger- und Heimatverein Buchheim beantragt und die Bezirksvertretung hat den Antrag unterstützt.  Der Tagesordnungspunkt wurde vertagt.

 

 

Beim Schießen der Ehrengäste auf den Ehrenvogel der Tellschützen Köln - Mülheim hat Günter Pröhl als Vertreter der Liberalen Demokraten im Juli 2017 den Pokal gewonnen. Weitere Teilnehmer waren u. a. ein ehemaliger Bezirksvorsteher (heute Bezirksbürgermeister) und ein ehemaliger Bezirksvertreter, sowie Vertreter anderer Parteien. 

 

Bei der Landtagswahl 2017 erhielt Günter Pröhl,der Direktkandidat der Liberalen Demokraten  - die Sozialliberalen -, 99 Stimmen. Dies entspricht 0,18 % im Wahlkreis 19 (Köln VII, Stadbezirk Mülheim).

Eine Landesliste gab es nicht.

 

 

 

Beim 91. Schützenfest (April / Mai 2017) der St. Hubertus Schützengilde Buchheim haben die Liberalen Demokraten  - die Sozialliberalen -  beim Pokalschießen der Buchheimer Ortsvereine den ersten Platz belegt. Auf Platz zwei folgt die Karnevalsgruppe Alt Buchheimer GaGaGallier. 

Den dritten Platz belegte die Mannschaft des Bürger- und Heimatverein Buchheim.